--- Anzeige ---
WebHosting von Host Europe

Geschenktipps für den Muttertag

Originelle Geschenke sind immer für eine Überraschung gut ©istock.com/fizkes

Meist fällt er einem kurz vorher ein: Der Muttertag! Dann ist die Zeit meist knapp, um sich um ein kreatives und besonderes Geschenk zu kümmern. Am besten fängt man daher frühzeitig an, sich ein paar Gedanken um die Mama zu machen. Doch manchmal fällt einem partout nichts ein, was man dieser wichtigen Person schenken kann. Aus diesem Grund haben wir ein paar Vorschläge zusammengestellt, die mit Sicherheit bei deiner Mutter für Freude sorgen werden.

Originelle Geschenke sind immer für eine Überraschung gut

Mit originellen Geschenken erreicht man immer eine große Überraschung. Dabei muss das Präsent gar nicht teuer sein. Wichtig sind eine gewisse Originalität sowie der persönliche Bezug zur beschenkten Person. Wie wäre es zum Beispiel mit einem  Zeitschriften Abo zum Muttertag? Dies sorgt für etwas Abwechslung im Alltag und kann das ganze Jahr über gelesen werden. So ist das Geschenk nicht nur etwas für einen Tag, sondern bereitet viele Monate lang Freude und Spaß. Da die Auswahl an Zeitschriften sehr unterschiedlich und vielfältig ist, findet sich garantiert für jedes Interesse ein Magazin. Ob Wohnen, Kochen, Promis oder Mode: Bei Zeitschriften Abos ist für jeden Geschmack etwas Passendes dabei.

Stauden statt Blumen

Blumen sind ein altbewährter Klassiker zum Muttertag ©istock.com/Yurikr

Blumen und Sträuße sind ein altbewährter Klassiker zum Muttertag. Schließlich fällt der Tag ins Frühjahr, wenn viele Pflanzen ihre erste Blüte zeigen. Die Farbenpracht ist eine gern gesehene Abwechslung zum tristen Grau des Winters. Leider halten Sträuße maximal nur eine Woche. Und auch Blumen in kleinen Töpfen sind meist kein Garant für die Ewigkeit. Es sei denn, man setzt auf Pflanzen, die mehrmals im Jahr blühen und winterhart sind. Dann bleibt das Muttertagsgeschenk über mehrere Jahre auf dem Balkon oder im Garten und macht immer wieder aufs Neue Freude. Besonders geeignet sind daher große, buschartige Pflanzen oder Stauden. Diese gibt es in kleiner oder mittlerer Größe zu kaufen. Typische Beispiele sind Hortensien oder Steppensalbei. Diese haben kräftige Blüten und zeigen ihre bunte Pracht zum Teil sogar mehrmals im Jahr. Pflanzt man diese in einen größeren Topf oder direkt in den Garten, vergrößert sich die Ursprungspflanze. So kann sie ihre volle Pracht in Sachen Blüte optimal entfalten.

Sepp Spiegl




--- ANZEIGE ---