- Anzeige -

Wein des Monats

Chardonnay Selection 2011

(6,75 statt 7,75 Euro/Flasche für rantlos-Leser)

 

Weingut Salzl, Illmitz, Neusiedlersee, Österreich

Weinbeschreibung: Strahlendes Sonnengelb; In der Nase Ananas, Pfirsich, Kirschblüten, Bananen, auch Litschi, Karamell, Zitrusanklänge, Orangen, sehr fruchtbetont, aber auch blumig, Lindenblüten, am Gaumen vielschichtiges Fruchtkompott, angenehme Säurestruktur, sehr frisch, aber auch cremig im Abgang, schöner Schmelz, leichte Mineralik, Birne, Minze.

Alkohol: 13,5 %

Säure:  6,0 g/l

Restzuckergehalt: 2,9 g/l

Vinifikation: 100 % Stahltank

Trinkreife: bis 2017

Speiseempfehlung: Meeres- und kräftige Süßwasserfische, helles Fleisch (z. B. Kalb, Geflügel)

 

Chardonnay: Seltene Weißweinsorte in Österreich

 

Chardonnay ist weltweit verbreitet. In Österreich sind nur etwa drei Prozent der Weinanbaufläche mit Chardonnay bepflanzt. Die Rebsorte liefert Weine, die zu den teuersten zählen, aber auch den Grundwein für die Champagnererzeugung. Die Reben benötigen warme Lagen mit tiefgründigen Böden mit guter Wasserversorgung und höherem Kalkgehalt. Die besten Chardonnay kommen deshalb aus dem nördlichen Burgenland und der Steiermark.

Das Weingut Salzl befindet sich in Illmitz, im Herzen des Seewinkels, im östlichsten Bundesland Österreichs, dem Burgenland. Seit 1840 wird es als Familienbetrieb geführt. Auf den besten Böden rund um Illmitz, eingebettet zwischen den Seen und Ebenen des Nationalparks Neusiedlersee-Seewinkel, liegen die Weingärten. Begünstigt durch die klimatischen Vorzüge vinifiziert der Betrieb eigenständige, fruchtbetonte Weine, die das Terroir der Lagen widerspiegeln. Die unverwechselbare Ruhe und Weite der Ebene findet in der Weichheit der Weine ihren kostbaren Ausdruck.

Der Seewinkel ist ein etwa 20 Kilometer breiter Landstreifen am Ostufer des Neusiedler Sees. Die endlose Ebene ist typisch für diese Region. Das pannonische kontinentale Klima sorgt für heiße, trockene Sommer und sehr kalte Winter. Die riesige Wasserfläche des Sees dient als Klimaregulator und mildert die Extreme der Witterung. Dadurch entsteht ein ganz spezifisches Kleinklima, das von großer Bedeutung für den Weinbau ist. Mit einer Jahresdurchschnittstemperatur von 10°C, einer Sonnenscheindauer von 2.000 Stunden und einer Jahresniederschlagsmenge von ca. 450 bis 600 mm zählt die pannonische Tiefebene zu den klimatisch begünstigsten Weinbaugebieten weltweit. Die Trauben können sich durch den großen Wärmespeicher des Sees, über den im Sommer ständig eine Brise Wind fegt, relativ früh entwickeln, was sich natürlich auch auf die Reife und Qualität optimal auswirkt.

 

Als Ausgleich zum weinkulinarischen Verwöhnprogramm bieten sich in der Region Radtouren, Reiten oder Wassersport an, auch die Auswahl an Gästezimmern in jeder Kategorie lässt nichts zu wünschen übrig. Von Neusiedl und Gols am Nordufer über Podersdorf, Illmitz, Apetlon und Pamhagen im Süden bis zu Andau, Frauenkirchen oder Mönchhof im Osten des Gebietes. Kulturelle Glanzlichter setzt das Schloss Halbturn mit Ausstellungen und Konzerten rund ums Jahr.

 

Bezugsquelle Chardonnay 2011 von Salzl:

Zweigelt & Co. Inhaber: Uwe Rosenhahn Telefon: 0221 355335544

Auf der Insel 1 Fax: 0221 35533 55449

50259 Pulheim

info@zweigeltundco.de

www.zweigeltundco.de

Versandhandel mit Lagerverkauf. Lageröffnungszeit nach Vereinbarung. Versand per UPS. Kosten: 6,50 Euro pro Paket (bis 30 kg). Ab einem Bestellwert von 99,- Euro versandkostenfrei.

mehr zu dem Thema:

  • 36
    Weißwein, feiner Muskatellerduft, anregend, Melisse, weißer Pfirsich, Kräuterwürze und Mineralik am Gaumen, gute Saftigkeit bei feiner Säurestruktur, ein eleganter animierender Muskateller.
    Tags: wein, für, nur, region, ab, österreich, euro, weingärten, diese, weltweit




--- ANZEIGE ---

Diesen Artkel versenden Diesen Artkel versenden