- Anzeige -
Jogging-Point

Bonus ist nicht gleich Bonus

Mittlerweile ist es für Jedermann möglich, ein paar Stunden in den Casinos des Internets zu verbringen. ©www.davidbaxendale.com auf Flickr

Das iGaming ist heutzutage als Freizeitunterhaltung weltweit anerkannt. Mittlerweile nutzen 26,4% der Nutzer weltweit das Glücksspielangebot in Online-Casinos. Vor einigen Jahrzehnten waren die Casinos noch den Reichen vorbehalten, die es sich erlauben konnten, in die Spielerstädte zu reisen und sich die luxuriöse Hotels zu leisten. Heute dagegen kann beinahe jeder ein paar Euro zu setzen und auf das große Glück hoffen. Ob es jetzt das reine Glücksspiel bei Roulette und den Automatenspielen ist oder mit der richtigen Erfahrung und Strategie bei Blackjack oder Bakkarat, für jeden ist es mittlerweile möglich, ein paar Stunden in den Casinos des Internets zu verbringen. 

Das Angebot im World Wide Web ist riesig und bietet jedem Interessierten eine passende Webseite, um diesem Hobby zu frönen. Selbst die neuen Technologien finden in den modernen Zeiten Anklang: Live-Events, 3D-Elemente und die erweiterte Realität sind wichtiger Teil der Casino-Welt. Dadurch wird es jedem Casino-Fan möglich, sich in Sekunden in die luxuriöse Umgebung eines Casinos seiner Wahl zu begeben. 

Bei der Suche nach der geeigneten Seite steht eine immense Auswahl an Casinos zur Verfügung. Aber nicht nur das geeignete Spiel auf der Casino-Seite kann für den Spielbegeisterten ausschlaggebend sein, auch die Einsteiger-Angebote spielen eine wichtige Rolle. Casinos werben um neue Kunden und bieten Neueinsteigern besondere Leistungen an. Diese können als Freispiele oder besondere Vergünstigungen auftauchen, bestehen aber meistens aus einem besonderen Bonus. Aber selbst bei den Bonus-Offerten gibt es große Unterschiede. 

Wenn Sie daran interessiert sind, die Geschenke der Online-Casinos in Anspruch zu nehmen, sollten sie über die verschiedenen Anbieter Bescheid wissen. Damit die Kunden auch zielgerecht angesprochen werden können, benutzen die meisten Webseiten Casino Bonus Codes. Die Casinos richten ihre Werbeangebote an bestimmte Zielgruppen, die dann mit dem Bonus auch besonders überzeugt werden sollen. Besonders interessant sind für die Unternehmen die Altersgruppe von 45-54 Jahren, da von ihnen 54% an Glücksspielen im Internet teilnehmen. Auf verschiedenen Wegen werden dann die Vorteile den Kunden nahe gebracht. Um die verschiedenen Arten zu unterscheiden, werden sie mit einem normalerweise numerischen Code bezeichnet.

Die Online-Casinos bieten auch Blackjack zum Spielen an ©monta“ Ville.fi auf Flickr

Bei der Einrichtung eines neuen Kontos in einem Online-Casino gibt es die Möglichkeit, den Code einzugeben und das besonderes Angebot zu nutzen. Da die Codes nur besonderen Kunden-Zielgruppen zur Verfügung gestellt werden, sind die Offerten auch dementsprechend limitiert. Codes werden oft an bestimmte Konditionen gebunden. Normalerweise sind dies Einzahlungen, für die die Spieler dann prozentuelle Extra-Gutschriften bekommen. Meistens werden sie für die ersten 3-5 Einzahlungen gutgeschrieben, um neue Kunden auch langfristig zu binden. Dabei werden die Höhe der Einzahlung und die daraus resultierende Gutschrift limitiert. Dazu bieten die Casinos Tabellen an, in denen die möglichen Kombinationen der Bonus-Zahlungen klar dargelegt werden.

Bonus-Codes können aber auch ohne Einzahlung angeboten werden oder an bestimmte Kondition gebunden sein. Für den Einsteiger ist ein Bonus ohne Einzahlung besonders interessant, da er ihm ermöglicht, das Casino auszuprobieren, ohne selbst Geld einzahlen zu müssen. So ist die Nutzung des richtigen Casino Bonus Code für die erste Casino-Erfahrung auf jeden Fall einen Versuch wert. 

Sepp Spiegl

 





Diesen Artkel versenden Diesen Artkel versenden