- Anzeige -

Rentnerkrimi OBERLAND

 Postbote Stifter ermittelt

Der junge akademisch gebildete Postbote Stifter hat sich von Brandenburg aus persönlichen Gründen in das Oberland, Herzstück des Freistaates Bayern, versetzen lassen. In der Idylle aus Wohlstand, Gemütlichkeit, Bier und gutem Essen fühlt er sich ausgesprochen wohl und hofft hier, seinen Frieden zu finden.

Aber schon bald merkt er, dass die idyllische Fassade täuscht. Bei seinen Posttouren durch das Villenviertel fällt ihm auf, dass sich einige Bewohner besonders merkwürdig verhalten.Vor allem in der Villa der Gudrun von Rechling scheint einiges nicht zu stimmen. Die greise über 80jährige Hausherrin, die sich Stifter gegenüber extrem unfreundlich und roh gebärdet, ihre alkohol- und tablettensüchtige Tochter Annette, die sein Mitleid erregt, trüben schnell das Wohlgefühl des jungen Mannes. Er beobachtet fremde Wagen in der Siedlung und merkwürdig wirkende alte und gebrechliche Männer, deren Verhalten er sich absolut nicht erklären kann.

Aber das Haus birgt noch ein weiteres Geheimnis, von dem der Postbote und Ermittler wider Willen noch nichts ahnt: Im Keller liegt mit Handschellen an die Heizung gekettet ein betrügerischer Finanzberater, der von einigen Anlegern, die er um ihr gesamtes Geld gebracht hat, gekidnappt wurde. Doch der mörderische Plan der Beteiligten, an ihr verlorenes Geld zu kommen, scheitert.

Mit Hilfe eines alten Bekannten, dem bayrischen Urgestein und pensionierten Kommissar Thalmeier, geht Stifter an die Lösung des Falls.

Die Autorin

Tanja Weber

Tanja Weber, Jahrgang 1966, war ursprünglich Theaterdramaturgin. Später arbeitete sie als Drehbuchautorin fürs Fernsehen u. a. für „Verliebt in Berlin“ und „Türkisch für Anfänger“: Ihr erster Krimi „Sommersaat“ war bereits ein großer Erfolg. Sie lebt in der Nähe von München.

Der Autorin ist mit „Oberland“ ein packender Krimi über ältere Menschen gelungen, die Opfer der Finanzkrise, aber auch ihrer eigenen Geldgier geworden sind. Sie versteht es auf eindringliche Weise die unterschiedlichen persönlichen Schicksale der Betrogenen zu beschreiben, die nicht nur ihr Geld verlieren, sondern auch ihre moralischen Werte. Dabei stellt sich die Frage wieviel Opfer im Täter steckt und ob erlittenes Unrecht jedes Mittel heiligt.

Ein Lesevergnügen!

Tanja Weber

OBERLAND – Postbote Stifter ermittelt

Aufbau Verlag

ISBN 978-3-351-03521-1

Preis: 16,99 €

Ursa Kaumans




--- ANZEIGE ---