- Anzeige -
Jogging-Point

Lavazza-Kalender erstmals im Verkauf

obs/Bildhinweis: Lavazza Kalender 2015 Making-Off, Fotograf: Steve McCurry

obs/Bildhinweis: Lavazza Kalender 2015 Making-Off, Fotograf: Steve McCurry

The Earth Defenders“ – so der Titel des Lavazza Kalenders 2015, für den der weltbekannte US-amerikanische Fotograf und Fotoreporter Steve McCurry zehn Männer und Frauen fotografierte, die als moderne Helden unserer Erde Tag für Tag mit Mut und Hingabe ihre Projekte in Afrika vertreten.

Auf der Suche nach den Gesichtern und Geschichten für den neuen Lavazza Kalender bereiste Steve McCurry den afrikanischen Kontinent. Dabei entstanden zwölf fotografische Porträts, die den Geist, die Stärke und die Menschlichkeit der „Earth Defenders“ würdigen.

Erstmal auch käuflich zu erwerben

Erstmals präsentiert wird der Lavazza Kalender 2015, der in Zusammenarbeit mit Slow Food entstand, im Rahmen des Turiner Salone del Gusto – der international bekannten Slow Food Messe, die vom 23. bis 27. Oktober 2014 in Zusammenarbeit mit dem sozialen Netzwerk Terra Madre stattfindet.

Juli 2015

Foto für den Monat Juli 2015 ©Lavazza

Zum ersten Mal in seiner Geschichte wird der Kalender als limitierte Edition auch zu kaufen sein. Mit den Einnahmen wird das Projekt „10.000 gardens in Africa“ unterstützt, für das Lavazza und Slow Food eine Fundraising-Kampagne ins Leben gerufen haben.

Zwischen dem Unternehmen Lavazza und Steve McCurry besteht eine langjährige Zusammenarbeit. So hält der Fotograf bereits seit dem Jahr 2002 Lavazzas Engagement für das Nachhaltigkeitsprojekt ¡Tierra! fest. Aus seinen stilistisch unverwechselbaren Bildern entstand eine einzigartige fotografische Dokumentationsreihe.

Die kreative Leitung des gesamten Kalenderprojekts lag, wie jedes Jahr, bei der Werbeagentur Armando Testa.

SteveMcCurry stellt das Projekt vor:

Paul Pawlowski/pp : Quelle OTS

Teaserfoto: obs/Bildhinweis: Lavazza Kalender 2015 Making-Off, Fotograf: Steve McCurry





Diesen Artkel versenden Diesen Artkel versenden