- Anzeige -

Kunst und Design

Chicago startet kunstvoll ins Jahr 2018

Chicago ist ein wahres Juwel für Architekturliebhaber. Doch auch in der Kunst- und Museumsszene kann die Metropole am Lake Michigan mit den weltweiten Platzhirschen konkurrieren. Insbesondere die Sammlungen des Art Institute Chicago sowie des Museum of Contemporary Art begeistert Jahr für Jahr die Besucher Chicagos mit ihren einzigartigen und vielfältigen Sammlungen an Designschätzen.


Spektakulärer Start

Neue Museen können große Gesten sein. Als Botschafter für kulturellen Zusammenhalt entfalten sie oft stille Wirkung – über Grenzen hinweg. Drei herausragende Museen – in Deutschland, Frankreich und Abu Dhabi – sind hierfür eindrucksvolle Beispiele. Mit Investitionen zwischen vier Millionen und 1,5 Milliarden Euro haben sich die zwei Staaten, die EU und die Vereinigten Emirate das richtig viel kosten lassen. Kritik bleibt nicht aus.


Neues Museum Barberini in Potsdam

Potsdam erhält mit dem Museum Barberini ab Januar 2017 ein neues Kunstmuseum. Rund acht Wochen vor der Eröffnung lädt das Museum vom 28. November bis 4. Dezember 2016 dazu ein, die Ausstellungsräume zu erkunden noch bevor die Kunst in das Haus einzieht.


Der Pharao kommt nach Karlsruhe

Das Badische Landesmuseum Karlsruhe widmet dem bedeutenden Pharao eine große kulturhistorische Sonderausstellung – die erste umfassende Schau nach der bislang einzigen Ramses-Ausstellung in Paris vor 40 Jahren.


Hören mit dem dritten Auge

Wagen Sie ein Experiment! Lauschen Sie dem Sound der Revolte! Es geht um die Reaktion auf den Irrsinn des Ersten Weltkrieges. Museums-Hingucker entschleunigen rund um Dada!


Ausstellung „Akzente“

Über drei Etagen verläuft die Ausstellung “Akzente”, der Künstlerin Dr. Aide Rehbaum in der Bonner Kaiser-Karl-Klinik. Zu sehen sind Ölgemälde, Aquarelle und Federzeichnungen. Die Ausstellung läuft bis zum 29.Juni 2016


Ein Ufo in der Provinz

Nur ein paar Kilometer nördlich der Autobahn A2, unweit von Bielefeld, befindet sich in der kleinen Kreisstadt Herford eines der ungewöhnlichsten Museen der Welt – das MartA. Sensationell schon die Namen des Architekten und des ersten Direktors: der Kanadisch-Amerikaner Frank Gehry und der Belgier Jan Hoet. Mehr sei nicht verraten. Schauen Sie selbst. Es ist ein Erlebnis.


Tausendfache Buddha-Ruhe

Dass Traben-Trarbach ein Weinort ist, kein Geheimnis. Dass der Ort ein Kleinod des Jugendstils ist, eher unbekannt. Dass es hier eine Museumszeile gibt, völlig überraschend. Dass in diesem Heilbad Europas größtes Buddha-Museum zu finden ist, das lässt viele ungläubig staunen.


Selfie im Kerzenlicht

Köln feiert die sensationelle Wiederentdeckung des barocken holländischen Malers Godefridus Schalcken. Zu sehen sind im Wallraff-Richartz-Museum mehr als 80 Werke. Ein Teil war noch nie öffentlich zu bewundern. Als Virtuose des Lichts zieht der Feinmaler den Betrachter hinein in eine feinfühlige Verführung.


Unbekannter Schatz jetzt gehoben

Vom 30. Oktober 2015 bis 7. Februar 2016 stellt das Kunsthaus Zürich über 170 überwiegend unveröffentlichte Collagen, Zeichnungen und Plastiken des als Illustrator, Autor und Aktivist bekannten Tomi Ungerer aus.