- Anzeige -

Promiklatsch

Nadja Abd el Farrag: Zauberhafte Jobalternative

Ist die Bohlen-Ex bald ihre Schulden los?

naddel

Nadja Abd el Farrag

Jahrelang sorgte Nadja Abd el Farrag mit schlüpfrigen Jobs oder Alkoholproblemen für Schlagzeilen. Zudem klagte die Ex von Dieter Bohlen den Pop-Titan an, er habe ihr Leben zerstört und er würde ihr nicht aus ihrem Finanzdilemma helfen. Zuletzt hielt sich „Naddel“ mit gelegentlichen Gesangsauftritten auf dem Ballermann über Wasser. Doch nun bekam Nadja ein unerwartetes Angebot – von Promi-Zauberer Jochen Stelter: „Ich hatte in der Zeitung von ihrem Schulden-Problem gelesen und dachte, da kann ich helfen. Also habe ich ihr den Job als Assistentin angeboten und nach einigem Hin und Her steht sie nun mit mir auf der Bühne.“ Wie die „B.Z.“ berichtete, hatte das Duo bereits einen Auftritt im Rahmen der „Komischen Nacht“ in Hildesheim. Im Vorfeld erklärte der Magier: „Nadja hat eifrig für ihre Entfesselungsnummer geprobt, ist aber noch ein bisschen aufgeregt.“ Dennoch machte die 51-Jährige beim Auftritt in ihrem rosafarbenen Paillettenkleid eine gute Figur. Auch der Fesseltrick, den sie vorführte, gelang auf Anhieb. Hoffentlich bleibt es bei der Zusammenarbeit – sonst verfällt die Brünette wieder auf Jobs aus der Schmuddelbranche, bei denen sich Abd el Farrag einst vor laufender Kamera die Brüste wiegen ließ. Noch sei nur diese eine Show geplant, doch laut ihrem Chef könnte Naddel mit auf Tour gehen, sofern das Experiment bei den Zuschauern ankommt. „Ich habe schon viele Anfragen“, so Stelter.

Robbie Williams: Schwer wiegende Probleme

Bei der Crash-Diät versagt

Einen Hang zur Dickleibigkeit hatte Robbie Williams schon immer – der Sänger isst für sein Leben gern. Um Figurprobleme zu beseitigen verfiel Robbie auf eine Wette mit seinem Band-Kollegen Gary Barlow. „Das ist ein sehr ernsthaftes Spiel zwischen uns beiden. Wir wollen sehen wer bei unserer nächsten Tour dünner ist. Kennt ihr den Film `The Machinist`? Mein Vorbild ist Christian Bale“, verkündete Williams mit einem Grinsen: Bale hatte für die Dreharbeiten damals knapp 30 Kilogramm abgenommen. Ein Bekannter von Robbie Williams warnte im Vorfeld: „Für Robbie ist es schwierig, nicht zuzunehmen, seitdem er vor ein paar Jahren mit dem Rauchen aufgehört hat. Deshalb muss er hart an sich arbeiten, bevor er auf die Bühne geht, damit er sich von seiner besten Seite zeigen kann. (…) Er hat früher schon Saft-Diäten gemacht und Protein-Shakes ausprobiert. Das scheint bei jedenfalls gut zu funktionieren.“ Doch wie „Daily Mail“ berichtete, kann der 41-Jährige den knallharten Diätplan nicht durchhalten: „Nach etwa sieben Tagen bin ich morgens aufgewacht und dachte: ‘Das ist seltsam, ich habe Bilder von mir mit Weintrauben und Erdnussbutter im Kopf. Das ist komisch, denn das ist gar nicht passiert.“ Offenbar trieb der Hunger den Sänger aus dem Bett, wo er im Halbschlaf regelmäßig über den Kühlschrank herfiel. Egal – denn Ehefrau Ayda und seinen weiblichen Fans gefällt Robbie wie er ist.

Eva Longoria: Sie geht „schwanger“ mit Serie

Die Schauspielerin plant Remake von „Magnum“

Wenn Stars das „Ja-Wort“ geben, wird immer gleich über Nachwuchs gemunkelt – so auch bei Eva Longoria und ihrem Ehemann José Antonio Bastón. Doch die 41-Jährige dementierte erst kürzlich eine Schwangerschaft und gestand dem Magazin „In Touch“: „Jeder sagt, ich habe dieses Leuchten, aber ich bin nicht schwanger. Ich bin einfach nur verliebt. Wir denken momentan noch nicht einmal darüber nach, Kinder zu haben. Wir sind erst seit vier Monaten verheiratet.“ Statt in die Familienplanung, stürzt sich Longoria in Arbeit. Nach dem Absetzen von „Desperate Housewives“ nutzte die Schauspielerin die Zeit um Drehbücher zu schreiben. Ihre Produktionsfirma „UnbeliEVAble Entertainment“ verkündete nun: Das nächste Projekt soll ein Reboot der 80er-Kultserie „Magnum“ sein – mit weiblicher Hauptrolle! Der Plot: Nach dem Tod von Magnums Ex-Frau kehrt die gemeinsame Tochter Lily zurück nach Hawaii, um die Detektei ihres Vaters zu übernehmen. Diese Idee konnten Longoria und ihre Partner, Produzent Ben Spector und Drehbuchautor John Rogers, bereits erfolgreich an den US-Fernsehsender ABC verkaufen, der auch „Desperate Housewives“ ausstrahlte. Die Show um Lily Magnum soll dabei modern und cool daherkommen. Etwa als würde man „True Detective“ und „90210“ kreuzen. Ob der ehemalige Star der Serie, Tom Selleck, als „Magnum“ eine kleine Rolle übernehmen wird, ist noch unklar.

Sepp Spiegl  (Quelle: www.djd.de)




--- ANZEIGE ---

Diesen Artkel versenden Diesen Artkel versenden