- Anzeige -

Heidi Klum: Wirklich solo?

Widersprüchliche Aussagen sorgen für Verwirrung

Ist Heidi Klum wirklich getrennt oder ist das ganze nur ein medienwirksamer Rummel? Foto: highgloss.de

Überraschend ist das nicht: Heidi Klum und Vito Schnabel sollen getrennte Wege gehen. Gerüchte über das Liebes-Aus des Promi-Paares kursierten schon lange, inklusive Fremdknutsch-Bilder von Schnabel. Ein Bekannter von Klum sagte dem „OK!“-Magazin: „Vito hatte keine Lust mehr und wollte das Ganze beenden. Heidi setzte alles daran, ihn davon zu überzeugen, es noch einmal miteinander zu versuchen.“ Wohl ohne Erfolg, denn auf der New Yorker Fashion Week erschien die Model-Mama im Alleingang. Dennoch zeigte sich die 44-Jährige gutgelaunt und alberte mit Formel 1-Pilot Lewis Hamilton auf dem roten Teppich herum. Liebeskummer? Fehlanzeige. Anfang der Woche auf ihre Beziehung angesprochen, teilte die Bergisch-Gladbacherin dann dem „People“-Magazine mit: „Ich glaube es ist wichtig, sich Zeit für eine Pause zu nehmen und zu reflektieren.“ Papa Günther Klum ruderte prompt im Namen seiner Tochter zurück und sagte der „Gala“: „Sie nimmt in diesem Satz den Namen Vito nicht in den Mund. Woher wollen Sie wissen, dass es um ihn geht? Der Satz ist aus dem Zusammenhang gerissen.“ Ja was denn nun? Fest steht, dass auch Heidis Eltern dem Paar von jeher kaum Chancen einräumten. So sagte Mama Erna bereits im Sommer in einem Interview mit „vip.de“, Vito sei zwar ein Süßer, aber „wohl nicht zum Heiraten“. Falls Schnabel nun tatsächlich Geschichte ist, darf man gespannt sein, wer der nächste Mann an Heidis Seite sein wird.




--- ANZEIGE ---