- Anzeige -

Daniel Brühl: Erste Hauptrolle in TV-Serie

Daniel Brühl spielte bereits als Nebendarsteller in großen Hollywood-Produktionen mit wie „The First Avenger: Civil War“, „Die Frau in Gold“ und

Daniel Brühl wird als Schauspieler international immer gefragter. Foto: highgloss.de

„Inglourious Basterds“. 2003 gelang dem Schauspieler mit „Good Bye, Lenin“ der Durchbruch – danach stand er neben Brad Pitt und Emma Watson vor der Kamera. Nun wird Brühl endlich eine Hauptrolle übernehmen: Er spielt den Kriminalpsychologen Dr. Laszlo Kreizler in der Serie „The Alienist“. Der Psychothriller mit dem deutschen Titel „Die Einkreisung“ dreht sich um einen Serienmörder in New York um 1900. Der deutsche Filmstar werde an der Seite des britischen Schauspielers Luke Evans zu sehen sein, gab das US-Medienunternehmen Turner bekannt. Unter der Regie des Belgiers Jakob Verbruggen sollen die Dreharbeiten zu der TV-Serie des Senders TNT Anfang 2017 in Budapest beginnen. Mit dieser Rolle dürfte für Daniel ein weiterer Meilenstein auf dem Weg an die Spitze der US-Schauspielelite gelegt sein. Aktuell brilliert Brühl als Gestapo-Inspektor Escheric im Film „Jeder stirbt für sich allein“ in den Kinos. Dort fahndet er nach einem Ehepaar, das mitten im Krieg Postkarten mit Aufrufen zum Widerstand gegen Hitler an öffentlichen Plätzen verteilt. Brühl spielt Stars wie Emma Thompson und Brendan Gleeson glatt an die Wand. Allerdings steht die schönste Rolle dem 38-Jährigen noch bevor – Freundin Felicitas Rombold macht ihn bald zum Vater.

Quelle: www.djd.de




--- ANZEIGE ---

Diesen Artkel versenden Diesen Artkel versenden