- Anzeige -

Wo man im Urlaub am besten badet

Endlich hat sich hierzulande der Sommer durchgesetzt. Wer da langsam an Urlaub denkt, hat oft Sonne tanken und baden im Sinn. Nicht ganz unwichtig dabei: Die Wasserqualität. Die Europäische Umweltagentur untersucht daher jährlich, wie es um die Qualität der Badegewässer in Europa steht. Geprüft wurden im vergangenen Jahr mehr als 21.000 Küsten- und Binnenbadestellen in den 28 EU-Mitgliedsstaaten plus Albanien und der Schweiz.

Durchweg ausgezeichnet sind dabei die Badegewässer in Luxemburg. Allerdings verfügt das kleine Land auch nur über elf Badestellen. Auf Zypern wurden 113 Gewässer untersucht. 99,1 Prozent davon weisen eine ausgezeichnete Qualität auf, in Malta sind es mit 98,9 fast genauso viele. Deutschland sichert sich mit 90,8 Prozent ausgezeichneter Badestellen den achten Platz. Untersucht wurden hier 2.292 Badegewässer, wie die Grafik von Statista zeigt.




--- ANZEIGE ---

Diesen Artkel versenden Diesen Artkel versenden